Eifel-Flugwetter 21.07.12

Kurzfassung

Der Sommer kriegt ein Upgrade. Samstag noch Umstellungsphase mit Schauern aus Nord, Sonntag sonnig und schwachwindig aus NO.

Wetterlage

(Grafik: wetter3)
Der blockierende Tiefdrucktrog über den britischen Inseln macht nach langer Zeit Platz für ein Hoch. Es ist noch keins dieser prächtigen Sommerhochs mit Biss, die sich festsetzen. Aber immerhin mal ein Hoch über unseren Köpfen. Durch die noch recht kühle Luft in der Höhe bleibt es am Samstag aber labil. Erst Sonntag trocknet es dann ab.

Samstag

(Grafik: windfinder)
Das Hoch rückt heran, der Luftdruck steigt, aber noch wird eher feuchte Luft herangeführt. Mit dem kühlen Oberstockwerk (Höhentief, abziehend) ist es noch labil genug, sodass im Tagesverlauf immer wieder lokale Schauer aus den teilweise doch recht dichten Wolken fallen können. Erst am Nachmittag klart es immer weiter auf. Der Wind weht aus Nord mit 15-20 kmh, in Höhenlagen auch in Böen deutlich drüber. Erst zum Abend hin beruhigen sich die Böen.

Sonntag



(Grafik: windfinder)
Der Sonntag wird ruhig. Viel Sonne, ein paar flache Wolken. Ein angenehmer Sommertag halt, nicht zu heiß. Der Wind weht eher schwach um 10 kmh aus Nord bis NO. Thermisch ist der Tag ganz ansprechend, ohne ein Knaller zu sein. Dafür ist der Boden auch noch zu feucht. Basis am Nachmittag auf 1600 bis 1800m. Wind nimmt in der Höhe nur wenig zu.
 
Flugprognosen für den Großraum Eifel

Samstag: Durch die Schauer und den relativ kräftigen Wind unberechenbar. Möglicherweise gutes Abendsoaring ab ca. 18 Uhr an Nordhängen. Ist dann ja noch mindestens 3 Stunden hell...

Sonntag: NO-Hänge sind gefragt, die auch bei schwachem Wind noch gehen. Da wird es mit der Geländeauswahl schwierig, gerade auch weil Dreiser Weiher in der Eifel durch die neuen Geländeregeln samt Gastflugregelung mit Anmeldung deutlich beschränkt ist...

Anderswo fliegen

Warum in die Ferne schweifen? In den Alpen hängt noch der Nordstau, Südalpen mit Nordföhn. Westalpen mit Annecy, St.Hilaire, Laragne etc. verlockend.

Weitere Aussichten

Das Hoch bleibt uns noch ein paar Tage erhalten, bei tendenziell Ostwind. Danach streuen die Modelle doch noch wieder sehr. .

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

schönen Dank für den Hinweis zum Dreiser Weiher.
Die Lage ist wirklich ernst.
Jeder Pilot der gerne dort fliegen möchte, sollte sich wirklich an die Regeln halten!
Es gehört sich aber auch von selbst, sich anständig zu verhalten, in allen Fluggebiete!
Ein jeder sollte mit gutem Beispiel voran gehen.