Eifel-Flugwetter 11.08.12

Kurzfassung

Heitere Ostlage, gut fliegbar. Sonntag in den Hochlagen der Eifel recht böig.

Wetterlage

(Grafik: wetter3)
Und dann kommt er doch noch ein bisschen, der Sommer. Ein kräftiges Hoch baut sich am Wochenende über Skandinavien auf und bleibt von dort aus auch noch eine ganze Weile wetterbestimmend. So richtig heiß wird es zwar nicht, aber mit jedem Tag ein bisschen wärmer. Dabei lacht die Sonne vom Himmel, ein paar Wolkenfetzen können sich mal dazugesellen. Aber die Grundtendenz ist: trocken und angenehm. Sogar zum Fliegern sollte es taugen.

Samstag

(Grafik: windfinder)
Eine so einheitliche Windkarte wie diese hier habe ich während des ganzen Sommers noch nicht gesehen. Jetzt ist es aber mal da, ein Sommerhoch. Und so weht dann der Wind eher schwach aus Ost bis Nordost. Auch in der Höhe legt er kaum zu. Da lassen sich die gemütlichen Thermiken vielleicht auch mal ordentlich zentrieren. Hochdrucktypisch geht es auch gar nicht so hoch hinaus. Irgendwo um 1500m MSL sollte spätestens Schluss sein. Vieles dürfte aber schon vorher "hängenbleiben".

Sonntag



(Grafik: windfinder)
Ähnlich wie Samstag, allerdings eher mit Blauthermik und mehr Wind aus O bis SO. Vor allem in der Höhe legt er im Großraum Eifel deutlich zu, weshalb es zur besten Thermikzeit sicher ein paar nette Böen über den Startplatz pfeffert. Allerdings ist diese WIndprognose noch mit Vorsicht zu genießen. Neuere Werte checken!
 
Flugprognosen für den Großraum Eifel

Samstag: Osthänge gefragt. Zum Soaren wird es knapp, aber mit ein bisschen thermischer Unterstützung könnte es ein schönes Fliegen werden. Wer Sitzfleisch hat und bis zum späten Nachmittag ausharrt, kann auch noch sein Soaringwunder erleben. Es ist ein toller Tag zum Windenschlepp.

Sonntag: Wieder Osthänge gefragt. Allerdings ist der Wind ein großer Unsicherheitsfaktor. Rund um die Eifel könnte es in der Mittagszeit richtig knackig werden. Wer zaghaft ist, aber Sitzfleisch hat, könnte spät doch noch in die Luft kommen, muss sich aber auf eine Winddrehung auf SO einstellen.

Anderswo fliegen

Große Auswahl. Am Sonntag schaut es im Sauerland ansprechend aus. Alpenraum schön, aber gedämpfte Thermik. Südseite teils vom Nordföhn beherrscht.

Weitere Aussichten

Das Hoch über Skandinavien bleibt. Der Eifelraum liegt an der Südflanke und bekommt schönes, teils zu Gewittern neigendes Wetter ab. Die Grundtendenz bis zum nächsten Wochenende schaut aber erstaunlich stabil aus.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern
Share on Google Plus