Eifel-Flugwetter 29.12.12

Kurzfassung

Samstag an Südhängen soarbar (teils vielleicht schon zu stark), Sonntag dann verblasen mit Getröpfel.

Ich wünsche allen lu-glidz Lesern eine glückliches Jahr 2013. Bleibt gesund!

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Auf der Vorderseite eines Tiefdrucktrogs über Skandinavien fließen nochmals recht milde Luftmassen aus SSW zu uns heran. Der kräftige Druckgradient sorgt für ordentlichen Wind in der Höhe. Bodennah fließt er etwas ruhiger dahin. Mangels thermischer Durchmischung in dieser Jahreszeit greifen die flotten Höhenwinde nicht so leicht bis zum Boden durch. Lokal können dennoch z.B. durch Welleneffekte ungemütliche Windspitzen auftreten. Wo noch was geht, ist schwer zu prognostizieren. Grundsätzlich entspannt sich die Windlage in Richtung der tieferen Lagen südlicheren Gebiete. Das gilt für den Samstag. Am Sonntag dann überall kräftigerer Wind und Frontpassage (ohne riesige Niederschlagsmengen).
Flugtechnisch ist nur der Samstag möglicherweise nutzbar. Südhänge sind gefragt wie die Bereitschaft, bei allzu kräftigem Wind auch gleich wieder einzupacken. Achtung: In vielen Tallagen sind die Landeplätze derzeit vom Hochwasser überspült oder extrem feucht. Das schränkt die Startplatzauswahl ein.


Anderswo fliegen

nicht geschaut

Weitere Aussichten

Auch über den Jahreswechsel und danach gibt es kein eindeutiges Flugwetter. Anfang 2013 stellt sich eine wechselhafte Westlage ein.

In eigener Sache: Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Unterstütze den Blog mit einer Spende!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus