Eifel-Flugwetter 19.01.2013

Kurzfassung

Samstag bei strammem Ostwind in manchen Gebieten soarbar, Sonntag neuer Schnee.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Die kalte Luft hält Mitteleuropa weiter im Griff. Es ist keine Superkälte, aber ein ordentlicher Winter. Auf der Südflanke eines Hochs bei Skandinavien weht der Wind aus östlichen Richtungen, allerdings ohne die bei Ostlagen sonst häufig furztrockenen kontinentalen Luftmassen im Gepäck. D.h.: Es bleibt bei vielen Wolken. Am Samstag kann hie und da mal die Sonne durchscheinen und den Schnee glitzern lassen. Sonntag dann über der Eifel wieder dicht mit neuem Schneefall. Flugtechnisch ist - für Hartgesottene - nur der Samstag nutzbar. Hartgesotten heißt: Man muss Temperaturen unter -5° ertragen wollen, man muss auf den Windchill-Faktor sch..., und man sollte seinen Schirm auch bei kräftigerem Wind noch sauber starten und fliegen können. Dann ist Soaring an Osthängen möglich. In den Hochlagen >500m, in den zentralen Mittelgebirgen (östlich der Eifel) und im nördlichen Flachland ist aber größere Vorsicht geboten. Dort könnte es etwas böiger werden.

Anderswo fliegen

Nichts eindeutiges. Südalpen am Wochenende zunehmende Staubewölkung mit Regen, Nordalpen freundlicher, aber Südföhn.

Weitere Aussichten

Die winterlichen Luftmassen bleiben uns den Modellen nach noch mindestens 1 Woche erhalten.

In eigener Sache: Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Unterstütze den Blog mit einer Spende!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Lucian,
am heutigen Freitagnachmittag konnte man in Rachtig bei moderatem ~15er Wind und leichtem SO-Einschlag hervorragend soaren. Trotz Sc-Decke gab es dank der Mosel erstaunliche Thermik. Es war ein wenig kalt, mit -1,5°C aber noch gut zu ertragen.

Viele Grüße
Erik