Eifel-Flugwetter 18.01.14

Kurzfassung

Samstag soarbarer SO-Wind, mittags recht böig. Sonntag dicht bewölkt mit schwachem SO.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Ganz Europa ist von Niederschlägen belagert. Ganz Europa? Nein, ein kleiner Sonnenfleck in der Mitte trotzt dem Wintergrau. So zumindest sieht es auf der Wetterkarte aus. Ein großer Tiefdrucktrog hat sich über Europa gelegt und bleibt dort auch noch ein paar Tage liegen. Aber in jedem Tief gibt es auch Gebiete, die relativ vom Luftdruck und vom Charakter her ein kleines Hoch darstellen. So etwas gibt es am Samstag über der Mitte Deutschlands, mit Wirkung auch in der Eifel.

Allerdings sind diese Wetterlagen nicht ohne Risiko. Der Wind in der Höhe weht recht kräftig, und dort wo die Sonne durchkommt, kann auch im Winter schon mal der Höhenwind thermisch angezapft werden, zumal in den Höhenlagen. Wer also am Samstag bei SO-Wind soaren gehen möchte, sollte das im Hinterkopf behalten und sich nicht über plötzliche Turbulenzen wundern. Wenn es mittags rumpelt, kann aber um 16 Uhr noch schönes Abendsoaring möglich sein.

Der Sonntag ist dann windtechnisch deutlich ruhiger, allerdings auch mit ziemlich dichten Wolken am Himmel. Es haucht der Wind aus Ost bis Süd. Abgleiterpotenzial.

Anderswo fliegen

Ganz Europa ist von Niederschlägen..., s.o. In den Nordalpen ist mit föhnigen Turbulenzen zu rechnen.

Weitere Aussichten

Feucht-kühl mit wechselnden Niederschlägen, in Hochlagen der Mittelgebirge gelegentlich auch als Schnee.

Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Werde zum Förderer!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus