Ein kleiner Alptherm-Hack

Austrocontrol bietet auf seiner Seite angemeldeten Nutzern Thermikvorhersagen für Österreich. Doch im Hintergrund lagern auch Infos über den Rest der Alpen.
Solche Thermik-Übersichten der gesamten Alpen gibt es auf der kostenpflichtigen Seite www.alpenflugwetter.com.
Hier sind zusätzlich die Kennnummern der Thermikregionen des Alptherm-Modells eingetragen.
// Quelle: alpenflugwetter.com - bearbeitet (Abgeflogen-Paragliding)

Seit Jahren bietet die österreichische Austrocontrol auf ihren Flugwetterseiten Thermikprognosen des Alptherm-Modells. Der Service ist kostenlos, man muss sich nur einmalig bei Austro-Control als Nutzer mit seiner Email registrieren lassen. So erhält man ein Passwort und Zugriff auf Vorhersagen der thermischen Entwicklung in den diversen Regionen der österreichischen Alpen.

Das Alptherm-Modell bietet aber im Grunde noch mehr. Denn es rechnet nicht nur für Österreich, sondern für den gesamten Alpenraum inklusive Süddeutschland. Wer den gesamten Überblick wie auf der Grafik oben erhalten will, muss dann allerdings einen kostenpflichtigen Dienst abonnieren. Das Gesamtangebot von Alptherm gibt es auf www.alpenflugwetter.com. Der Datenzugang pro Jahr kostet 87 € in Deutschland, 90 € in Österreich (der höhere Preis resultiert aus der höheren Mehrwertsteuer) sowie 120 SFr. für die Schweiz.

Wer auf die schöne Übersichtskarte verzichten kann und nur Thermikprognosen einzelner Alpenregionen anschauen will, der kommt mit etwas Handarbeit auch zum Ziel - wenn auch auf eine nicht ganz feine Art: Im Blog Abgeflogen-Paragliding ist beschrieben, dass auf dem Flugwetter-Server von Austrocontrol nicht nur die Thermikgrafiken für Österreich lagern, sondern für den gesamten Alpenraum. Mit den passenden Regio-Kennnummern in den Direktlinks zu den Grafikdateien, lassen sich auch diese aufrufen. Voraussetzung bleibt, dass man sich bei Austrocontrol mit seinem Passwort angemeldet hat.

Wichtiger Hinweis: Wer die alpenweiten Alpentherm-Daten am Ende regelmäßig nutzt, sollte bitte so fair sein, den Wert dieser Dienstleistung anzuerkennen und ehrlicherweise ein Abo bei Alpenflugwetter abschließen!
Share on Google Plus